Startseite Bannerbild
     +++  Trauer in der Tanzsportabteilung  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Der Verein während der Pandemie

07. 04. 2021

Auch wenn wir unseren Sportbetrieb einstellen mussten, haben wir die Zeit gut genutzt.

Der Verein hat inzwischen die Aschenbahn und die Nebenflächen renovieren lassen, nachdem seit Jahren das Regenwasser von der verdichteten Aschenbahn nur sehr langsam abgeflossen und auf der Bahn versickert ist.

Dank einem Tipp erhielten wir die Anschrift einer Firma aus Nettetal, die auf die Renovierung von Tennenflächen spezialisiert ist. Das Angebot dieser Firma belief sich auf einen Betrag von unter 19.000 €. Eine andere Firma, die wir vor einigen Jahren angesprochen hatten, wollte für die gleiche Arbeit 29.000 € haben. Da wir fleißig Anträge zur Förderung der Renovation geschrieben hatten, erhielten wir aus Mitteln des Regionssportbundes Hannover und der Stadt Barsinghausen Fördergelder von insgesamt über 9.000 €. Das Ergebnis der Arbeiten konnten wir während der Regenfälle der vergangenen Wochen sehen. Das Wasser versickert jetzt wieder sehr schnell. Allerdings muss sich die neue Decke noch mehr festigen und die Aschenbahn und die Nebenflächen dürfen nun nicht mehr mit Fahrzeugen und Fahrrädern befahren werden.                                                                                      

Auch die Umkleideräume im Untergeschoss wurden vom TSV umfangreich renoviert.

Nach der energetischen Sanierung der Vereinsgebäude ließ der Vorstand Lüfter mit Wärmerückgewinnung und neue Heizkörper einbauen. Die Bänke und anderen Holzteile der Kabinen wurden farbig gestrichen. Wir montierten neue Kleiderhaken und darüber bauten wir Ablagen ein. Alle Lampen in den Räumen im Keller werden inzwischen über Bewegungsmelder gesteuert. Da wir leider immer wieder feststellen mussten, dass die Fenster der Kabinen und Duschen auch an kalten Wintertagen abends nicht geschlossen wurden, lassen wir  Motoren an den Fenstern einbauen, die diese automatisch nach dem abendlichen Spielbetrieb sicher verschließen. Alles in allem hat der TSV für die Renovierung der Fußballer-Umkleiden im Keller in den letzten Jahren über 15.000 Euro aufgebracht.

Der TSV-Vorstand sieht sich seinen Mitgliedern gegenüber in der Pflicht, das Vereinsvermögen –also auch das Vereinsheim- in einem guten Zustand zu erhalten, daher waren diese Arbeiten dringend erforderlich. Inwieweit sich die Nutzer dieser Räume an den Kosten beteiligen, bleibt abzuwarten.

 

WKB     KHT

 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
 
 Schriftgröße:  
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten