Bannerbild
     +++  Sportabzeichen Ehrung für 2019  +++     
(05105) 809274
Link verschicken   Drucken
 

TSV Egestorf - Abteilung Tennis

Vorschaubild

Ammerke 1
30890 Barsinghausen

Vorstellungsbild

Wollen Sie es nicht einmal mit Tennis versuchen? Eine Rückschlagsportart, die eine gute Kondition und viel Gefühl für den Ball verlangt. Für Tennis spricht die Bewegung an der frischen Luft im Sommer und, dass Sie diese Sportart mit Freunden ausüben können, ohne dass Sie sich an eine vorgegebene Trainingszeit halten müssen. Auf den vier eigenen Sandplätzen, die 1998 umgebaut und von Grund auf saniert wurden, finden nicht nur viele am Punktspielbetrieb teilnehmende  Erwachsene, Kinder und Jugendliche, sondern auch Freizeitsportler ein Tenniszuhause. 2004 wurde das neue Tennisblockhaus eingeweiht, und 2005 wurde eine grössere Terrasse in Betrieb genommen. Über Kooperationsverträge mit der Integrativen Kindertagesstätte Egestorf und Schnuppertrainingsangebote an der Ernst-Reuter-Schule werden Kinder an das Tennisspiel herangeführt.

 

Besuchen Sie unbedingt unsere Tennis-Website. Hier erfahren Sie (fast) alles, was Sie über Tennis im TSV Egestorf wissen müssen.

 

Ihre direkten Ansprechpartner:

    

Abteilungsleiter  

Dr. Erik Ristenpart  

Telefon: 05105 - 84 035

E-Mail:
    
Sportwart/Punktspielbetrieb
Bernd Gaida
Telefon: 05105 - 81 878
E-Mail:
    

Die Tennisbeiträge sind Jahresbeiträge und werden je zur Hälfte am 15. Februar und 1. Juli eingezogen.

 

Die Ergebnisse der Erwachsenenmannschaften und die Tabellenstände erhalten Sie über das Tennisinformationssystem nuLiga des Niedersächsischen Tennisverbandes NTV.


Aktuelle Meldungen

Wir können wieder ausgiebig an der frischen Luft Tennis spielen.

(14. 06. 2020)

Hallo liebe Tennisfans,

die gute Nachricht ist, wir können wieder ausgiebig an der frischen Luft Tennis spielen.

Auch in unserer Sparte hat die Corona-Krise vieles,  was bei uns Tradition ist, über den Haufen geworfen. Die Abteilungsleitung hat mit dem Vereinsvorstand lange Konzepte entwickelt, wie die Freigabe der Sportanlage von statten gehen kann.

Die Tennisplätze wurden mit einiger Verspätung von der Fachfirma hergerichtet, trotzdem konnten wir pünktlich zur offiziellen Freigabe von Bund und Kommunen die Plätze am 6. Mai 2020 das erste Mal betreten und die ersten Bälle schlagen.

Wo wir uns sonst mit vielen Helfern treffen und die Netze spannen, die Planen aufhängen und die Tennishütte herrichten, da konnten dieses Jahr nur Vereinzelte Hand anlegen. Besonderen Dank möchten wir hier Bernd Gaida und Uwe Heitmüller aussprechen, die unermüdlich die Plätze gewalzt, gewässert, Löcher gefüllt und Linien gerichtet haben. Aber auch den anderen Helfern, die zur Stelle waren und alles mit dem gegebenen Abstand vorbereitet haben, dass wir trotz allem ungetrübt dem schönen Tennissport nachgehen können. Alle waren ja nach Wochen der Abstinenz heiß darauf, Sport zu treiben, sich mit jemandem zu verabreden und ein paar Worte zu wechseln.

Leider musste auch unser alljährliches Saisoneröffnungsturnier ausfallen.

Natürlich müssen wir alle die strengen Hygieneregeln beachten.

Der Trainingsbetrieb hat am 1.Juni wieder begonnen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene dürfen mit den entsprechenden Abstandsregeln wieder trainieren.

Auch der Punktspielbetrieb soll mit sechswöchiger Verspätung am 15. Juni wieder starten. Hier sind aber viele strenge Auflagen einzuhalten. Unter anderen dürfen die Mannschaften zu Auswärtsspielen nicht gemeinsam mit dem Auto anreisen, Doppel sind erst nach langer Diskussion genehmigt worden und gemeinsames Abschlussessen nur in öffentlicher Gastronomie an verschiedenen Tischen möglich. Darum haben sich fast alle unserer Mannschaften zum Rücktritt entschieden. Diese Bedingungen und das damit verbundene Infektionsrisiko wollten unsere Spieler nicht eingehen. Der  Rücktritt ist dieses Jahr ohne Leistungsklasseneinbußen möglich.

Ein Lichtblick in unsren Sportlerherzen ist die Wiedereröffnung unserer Vereinsgaststätte MITTENMANG. Mit ihrem neuen Konzept kommen Karin und Wilhelm bei den Tennisspielerinnen und Tennisspielern super an. Gibt es etwas Schöneres als nach dem Tennisspielen noch gemütlich etwas zusammen zu essen und zu trinken?

Alles in allem sind wir glücklich, dass wir beim Tennis kontaktlos spielen können und damit halten sich die Einschränkungen in Grenzen.

Allen Tennisbegeisterten wünschen wir eine tolle Saison, viele schöne Matches und bleibt alle gesund. Wir freuen uns auch jederzeit über Interessierte, die gerne mal das Tennisspielen ausprobieren möchten. Sprecht uns an!

Christina Bethke          

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
 
 Schriftgröße:  
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten