Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Drei Auszeichnungen für den TSV Egestorf bei der Sportlerehrung 2022

Drei Auszeichnungen für den TSV Egestorf bei der Sportlerehrung 2022 in Barsinghausen – Karl-Heinz Tiemann, Volley-Ball-Damen Sleepy Lions und Heinz Merz waren die Gewinner

 

Nach mehrjähriger Pandemiepause gab es in Barsinghausen wieder eine Sportlerehrung. In festlichem Rahmen wurden Sportlerinnen und Sportler für herausragende Leistungen im Sportjahr 2022 ausgezeichnet. Neben solchen Leistungen wurden auch Preise für bedeutende ehrenamtliche oder aber nicht alltägliche sportliche Leistungen ausgezeichnet.

Für den TSV Egestorf gab es aus allen drei Kategorien eine Auszeichnung. Den Anfang machte Karl-Heinz Tiemann, unser stellvertretender Vorsitzender. Er wurde mit der Roland-Freitag-Medaille geehrt. Die nach dem bedeutenden Barsinghäuser Sportfunktionär benannte Medaille wird Personen verliehen, die sich in der Entwicklung des Sports und der Vereine verdient gemacht haben. Karl-Heinz Tiemann wurde dies zuteil, hat er sich doch von Jugend an in den Sport eingebracht. Über Ringen, Rugby, Schiedsrichter, Tennis, leitende Funktionen in verschiedenen Vereinen und Verbänden bis hin zum derzeitigen stellvertr. Vorsitzenden unseres Vereins. Glückwunsch lieber Karl-Heinz und danke, danke…  für deinen unermüdlichen Einsatz.

Erfreulich weiter ging es für den TSV Egestorf mit dem 1. Platz bei den Mannschaften der Erwachsenen. Den gewannen unsere Volleyball-Damen „Sleepy Lions“. Sie wurden geehrt für ihre Erfolgsserie Tripple mit dem Staffelsieg ihrer Kreisliga ungeschlagen, sowie dem Kreismeistertitel aller Kreisligastaffeln in der Endrunde und dem Erfolg im Final Four als Kreispokalsieger.  Jedes Mitglied in der Mannschaft erhielt einen Sachgutschein zur Einlösung bei MAM-Fachsportgeschäft. Bei einer solch tollen Leistung kann nur gratulieren mit einem WEITER SO!

Den Kontrapunkt bei den Auszeichnungen setzte für den TSV Egestorf, Heinz Merz, mit dem Preis des Bürgermeisters der Stadt Barsinghausen., den er für das 50. Sportabzeichen erhielt. Heinz Merz hat seine Sportabzeichen in ununterbrochener Reihenfolge in überwiegender Anzahl jeweils in der höchsten Leistungsstufe, GOLD, abgelegt. Vielen im Saal wurde dabei bewusst, dass dies eine nicht alltägliche Leistung im Breitensport ist; das schafft nicht jede oder jeder. Der Preis ist mit 500€ ausgestattet. Wobei 100€ dem Preisträger bleiben, die restlichen 400€ konnte in freier Wahl an einen Verein gespendet werden. Hainz Merz entschied sich für den TSV Egestorf-Sportzeichen, seiner Heimat für seinen Erfolg. Dafür bedankt sich das Team Sportabzeichen ganz herzlich und gratuliert mit großem Respekt für seine tolle sportliche Leistung. Heinz Merz überlegt sich ernsthaft seine Serie fortzusetzen. Das Team Sportabzeichen würde sich sehr darüber freuen.

 

Otto Wachter / 2023-04-23

 

Fotoserien

Sportlerehrung 2022 (MO, 24. April 2023)

Weitere Meldungen

Gürtelprüfung bei Ju-Jutsu Katana im TSV Egestorf

Kurz vor den Sommerferien sind 19 Ju-Jutsuka im Alter von 6 bis knapp 14 Jahren nach wochenlanger ...

Sportabzeichen 2023 / ERS landesweit erfolgreich bei Schulen / TSV Egestorf regionsweit bei Vereinen

Als letztes Jahr die Ernst-Reuter-Schule in Egestorf im Schulwettbewerb 2022 des Landessportbundes ...